website design software

Jahrestreffen 2021 im Kloster Roggenburg

Das Jahrestreffen 2021 musste coronabedingt bereits einmal verschoben werden und fand wegen der pandemiebedingten Umstände mit etwas weniger Teilnehmern statt. Gastgeber war das Prämonstratenser-Kloster Roggenburg in der Nähe von Ulm.

Nach dem traditionellen Ankommen und Begegnen bei Butterbrezen und Kaffee folgte die Begrüßung durch die Klosterleitung und eine kurze Vorstellung der Ordensgemeinschaft. Der erste Vortrag des Tages wurde dann gehalten von dem Klimamanager Max Markmüller, welcher über das Klimaschutzkonzept der Diözese Ausgsburg referierte. Im zweiten Teil seines Vortrags ging er dann noch auf die Frage “Klimaneutraliät - wie geht das? ” ein und gab praktische Tipps für die Umsetzungsmöglichkeiten vor Ort.

Die gemeinsame Teilnahme an der Mittagshore der Prämonstratenser gab dann den auch schon traditionellen geistigen Impuls für den weiteren Tag und das anschließende Mittagessen die notwendigen Kräfte für den zweiten Tagesabschnitt.

2 Führungen durch die Anlage waren im Anschluss geboten, zum einen ging es zu den technischen Einrichtungen mit dem Thema Klimakonzept des Klosters Roggenburg und zum anderen eine Führung zu den kulturellen Sehenswürdigkeiten der Klosteranlage. Als letzten Programmpunkt referierte Frater Andreas Schmidt über die Umsetzung eines klimaschonenden Bausteins bei der baulichen Entwicklung des Klosters Plankstetten, nämlich den Bau und die Fertigstellung eines Holzstrohhauses auf dem Klostergelände.

Die Veranstaltung endete gegen 16 Uhr und die Gemeinschaft freute sich über die Einladung das Jahrestreffen 2022 im Kloster Maria Bildhausen (Dominikus-Ringeisen-Werk) im Lkr. Bad Kissingen abhalten zu können.

 

2021_1

 

[Home] [Aktuell] [Mitglieder] [Karte] [Ansprechpartner] [Treffen] [2013] [2014] [2015] [2016] [2017] [2018] [2019] [2020] [2021] [Presse] [Impressum]