website design software

Aktuell:

Bericht der Jahrestagung 2017 im Kloster Scheyern

hier...

Im Jahr 2005 konstituierte sich die Arbeitsgemeinschaft “Ökologie auf Kirchengrund” in der Benediktinerabtei Plankstetten.

 Sie verkörpert einen Zusammenschluss bayerischer Klöster und kirchlicher Einrichtungen mit ökologisch geführter Landwirtschaft und/ oder Gärtnerei. Ziel der Arbeitsgemeinschaft ist neben dem fachlichen Austausch und der gegenseitigen Bestärkung und Vernetzung eine Plattform für eine entsprechende Öffentlichkeitsarbeit zu finden. Mittlerweile sind rund 20 Klöster und kirchliche Einrichtungen in der Arbeitsgemeinschaft verbunden.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tagung sehen im ökologischen Landbau den richtigen Weg für eine nachhaltige Bodenbewirtschaftung. Hinzu kam in den vergangenen Jahren das Thema Regenerative Energie, welches durch die umfangreichen Liegenschaften der Einrichtungen zu einem bedeutenden und auch dringlichen Arbeitsfeld wurde.

Der Wunsch der Mitglieder ist es innerhalb der Kirche noch mehr Bewusstsein für diese Wirtschaftsweise zu schaffen. Sie möchten Keimzelle und Multiplikator innerhalb der katholischen Kirche sein und zum verantwortungsvollen Umgang mit Gottes Schöpfung ermutigen.

Fachlich und organisatorisch begleitet wird diese Arbeitsgemeinschaft von den Umweltbeauftragten der bayerischen Diözesen.

Berichte über die vergangenen Zusammenkünfte finden Sie unter der Rubrik “Treffen”.

[Home] [Aktuell] [Mitglieder] [Karte] [Ansprechpartner] [Treffen] [Presse] [Impressum]