website design software

Jahrestreffen 2020 bei den Mallersdorfer Schwestern

Am 19. Februar 2020 fand das diesjährige Jahrestreffen statt, Gastgeber waren heuer die Franziskanerinnen von der Hl. Familie in ihrem Kloster Mallersdorf, vielen besser bekannt unter dem Namen Mallersdorfer Schwestern.

Die Generaloberin der Mallersdorfer Schwestern, Sr. M. Jakobe, sowie Frater Andreas Schmidt als Sprecher des Arbeitskreises Ökologie auf Kirchengrund konnten etwa 40 Teilnehmer/innen begrüssen.

Der erste Tagesordnungspunkt bot ein Referat der Buchautorin Dr. med. vet. Anita Idel zum Thema “Die Kuh ist kein Klimakiller”, basierend auf ihrem gleichnamigen Buch. Kernaussage des Vortrags war die Feststellung, dass die Kuh, wie auch viele weitere Grasfresser in anderen Erdteilen, historisch betrachtet für die Freihaltung der Flächen verantwortlich war und so die Entstehung der heute als CO2-Senken bezeichneten Graslandschaften ermöglichte. Erst die Stallhaltung und die darauf abgestimmte Fütterung ließen die Thematik der zu hohen weil klimaschädlichen Methanausscheidungen entstehen.

Hieran anschließend gab es bereits das gemeinsame Mittagessen, bei welchem zumindest eine Verkostung des im eigenen Haus gebrauten Bieres dazu gehörte. Nach der traditionellen gemeinsamen Andacht in der Klosterkapelle begann der zweite Teil des Tages mit 2 angebotenen Führungen: Einmal über den Außenbereich mit Landwirtschaft, Hackschnitzelheizwerk und einem Blick auf das ordenseigene Krankenhaus St. Maria und das Schwesternaltenheim. Der zweite Teil besichtigte das Innere des Klosters mit Kirche und Brauerei. Hervorzuheben bleibt an dieser Stelle, dass die Schwestern in Mallersdorf die traditionellen Grundfesten der Klöster in Autarkie und Selbstversorgung bis heute in größtmöglichem Umfang aufrecht erhalten.

Nach dem gemeinsamen Kaffee folgten noch weitere zwei sehr interessante Vorträge: Zum einen referierte Emanuel Schlosser vom TFZ Straubing über die aktuellen Fördermöglichkeiten im Bereich Hackschnitzeltechnik und als Zweites informierte Josef Brunnbauer, Geschäftsführer von Biokreis e.V., über die aktuellen Entwicklungen im Biomarkt.

Den Abschluß des Tages bildeten Neuwahlen des Leitungskreises, welche allerdings ohne personelle Veränderungen beschlossen wurden.

Wir bedanken uns für einen sehr informativen und durchaus auch beeindruckenden Tag bei den Mallersdorfer Schwestern.

Hier der Artikel zum Jahrestreffen in der Allgemeinen Laber-Zeitung vom 22.2.2020

2020_5

Generaloberin Sr. M. Jakobe und Frater Andreas Schmid bei der Begrüßung

2020_1

Ein sehr gut besuchtes Treffen in angenehmer Atmosphäre

2020_4

2020_3

Betriebsführung durch Verwalter H. Obermeier

2020_2

Vielleicht das bekannteste Produkt der Schwestern aus Mallersdorf

2020_6

Einmal wieder ein sehr gelungenes Treffen!

[Home] [Aktuell] [Mitglieder] [Karte] [Ansprechpartner] [Treffen] [2013] [2014] [2015] [2016] [2017] [2018] [2019] [2020] [Presse] [Impressum]